Das 70. Weihnachtskonzert mit Werken von Telemann, Brahms und Bach am 16. Dezember 2018

 Die Gesellschaft der Musikfreunde lädt zu einem besonderen Jubiläumskonzert ein. Seit 1949, das heißt seit 70 Jahren, hat sich das Weihnachtskonzert als ein fester Bestandteil des Sodener Musiklebens etabliert.

Es wird mit der Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“ TWV 1:1174 von Georg Philipp Telemann eröffnet. Diese komponierte er während seiner Zeit als Kirchenmusiker in Frankfurt (1712 bis 1731). Das mit zwei Oboen und zwei Trompeten prachtvoll und festlich instrumentierte Werk schließt mit einem Text aus dem 51. Psalm.

„Schaffe in mir Gott ein reines Herz“, Johannes Brahms nimmt damit in seiner Motette op. 29 Nr. 2 für fünfstimmigen Chor a cappella den Text aus dem Schlusschor der Telemann-Kantate auf. Das Werk entstand im Jahr 1860.

„Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51 ist eine Kantate für Solosopran und Trompete von Johann Sebastian Bach. Das etwa 1730 entstandene Werk ist eine der bekanntesten Kantaten Bachs. Die Besetzung ist in seinem geistlichen Werk einmalig und verlangt sowohl der Solostimme als auch der Trompete sehr große Leistungen bezüglich Tonhöhe und Virtuosität ab.

Den Abschluss des Konzertes bildet die Bach-Kantate „Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm“ BWV 171, die für den Neujahrstag 1729 geschrieben wurde. Auch dieses Werk ist mit drei Trompeten, zwei Oboen, Pauken, Streichern und continuo festlich instrumentiert.

Paula Bohnet (Sopran), Sarah Mehnert (Alt), Theodore Browne (Tenor) und Christoph Kögel (Bass) als Solisten versprechen wieder gesangliche Spitzenleistung. Der Solotrompeter Florian Balzer hat in Bad Soden bereits in der Vergangenheit begeistert.

Franz Josef Staab leitet Chor und Orchester der Gesellschaft der Musikfreunde. Auch dies ist ein Jubiläum, es ist das 25. Weihnachtskonzert für den künstlerischen Leiter der Gesellschaft der Musikfreunde.

Das Konzert findet am 16. Dezember 2018 um 17:00 Uhr im Mendelssohn-Saal des H+ Hotels in Bad Soden statt.

Vorverkaufsstellen:
Bad Soden: Buchhandlung Boris Riege, Zum Quellenpark 21, Tel. 06196/61610 und Presse Butzer, Hauptstraße 41, Tel. 06196/28632.
Schwalbach: Buchhandlung Limes, Marktplatz 34, Tel. 06196/9514978.

Eintritt € 24, Mitglieder € 22, Jugendliche, Studenten, Auszubildende 50%, Kinder bis 12 J. frei.

Bad Soden, 23.11.2018