Das Weihnachtskonzert ist nach 2 Jahren Corona-Pause wieder zurück!

Am Sonntag, dem 11.12.2022 hat das traditionelle Weihnachtskonzert der Gesellschaft der Musikfreunde diesmal seine Heimat in der evangelischen Kirche Bad Soden, Zum Quellenpark 26, gefunden 

Orchesterwerke von Bach, Telemann, Corelli und Mozart sowie Chorsätze unter anderem von Dietrich Buxtehude werden die Zuhörer in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. 

Die Geschichte der Bratsche als Soloinstrument ist im Barock zum Entstehungszeitpunkt des Konzertes für Viola und Orchester noch sehr jung. Georg Philipp Telemann war einer der Ersten, der sich dieser Herausforderung annahm. Da es zu dieser Zeit kaum gut ausgebildete Bratschisten gab, lernte Telemann neben Violine auch Viola. Bei der Aufführung der Gesellschaft der Musikfreunde übernimmt nun Johanna Ruppert den Solopart als Bratschistin. 

Zusammen mit Jooni Hwang ist sie auch Solistin im Konzert für zwei Violinen und Orchester von Johann Sebastian Bach. 

Das Weihnachtskonzert von Corelli sowie zwei konzertante Werke von Mozart runden neben dem bekannten Chorwerk „In dulci jubilo“ den Abend ab. 

Chor und Orchester der Gesellschaft der Musikfreunde musizieren unter der bewährten Leitung von Franz Josef Staab. 

Beginn des Konzertes ist um 17:00 Uhr.

 Bad Soden, 20.11.2022