Orchesterkonzert 2019 im Augustinum

Konzerte

Szenisches Gastkonzert „PEER GYNT – Musik zur dramatischen Dichtung von Henrik Ibsen Op. 23

Eintritt ist frei, um eine Spende wird höflichst ersucht.

Die Gesellschaft der Musikfreunde Bad Soden a.Ts. e.V. begeht in diesem Jahr das 75-jährige Jubiläum ihres Bestehens. Aus diesem Anlass findet im Rahmen eines Kooperationsprojekts in der Johanneskirche Kronberg im Taunus am Samstag, dem 29.6.2024 ein szenisches Gastkonzert statt, ausgerichtet von den Musikern von Chor und Orchester der Vereinigung „Neues musikalisches Forum“ unter Leitung des Dirigenten Alexander Ebert. Der Beginn ist 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Dieses Kooperationsprojekt umfasst das Gastkonzert am 29.6.2024 sowie das Jubiläumskonzert der Gesellschaft der Musikfreunde Bad Soden a.Ts. e.V. am 30.6.2024 und steht unter Schirmherrschaft der Kulturfonds RheinMain GmbH. Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung und Förderung, ohne die die Realisierung dieses Projekts nicht möglich gewesen wäre.

Auf dem Programm am 29.6.2024 steht PEER GYNT – Musik zur dramatischen Dichtung von Henrik Ibsen Op. 23. Als Solisten erleben Sie Franziska von Grafenstein in der Rolle der Solveig, und Kurt Lachmann als Peer Gynt.

Film, Theater, Shoppingmalls - alles ist ohne Musik nicht zu denken. Vor elektronischer Bühnenmusik und der erfundenen Trennung zwischen Schauspiel und "Musiktheater", hatten Schauspielhäuser auch Orchestergräben wie in der Oper.

Schauspiel wurde nicht nur zwischen Szenenwechseln mit großem Orchester unterlegt. Für einzelne Szenen sprechen die Schauspielerinnen und Schauspieler die Texte auf dramatische Orchesterklänge, singen die Schauspieler sogar mit Orchesterbegleitung

Edvard Griegs berühmte Musik führen wir in der ursprünglichen Fassung zur Henrik Ibsens norwegischem Drama auf.

Ähnlich wie in Goethes Faust ist Peer jemand, der rücksichtslos dem eigenen Willen nachgeht. Jedoch nicht "um zu erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält", sondern um seinen Sexualtrieb zu folgen.

Dabei begegnet er seiner großen Liebe Solveig, die er betrügt und verlässt, lässt sich mit einer Trollfrau ein und gibt sich für den Titel als Prophet aus, um am Ende von Solveigs Liebe vor dem Vergessen im Tod gerettet zu werden.

Über die Kraft des Wartens, Hoffens und Liebens, norwegische Fantasiewelten mit Trolljagden, Hochzeit, Stimmen aus der Finsternis, sprechende Vögel und singende Garnknäuel geht es in unserem PEER GYNT.

Wir heißen Sie - werte Gäste - sehr herzlich willkommen.